News.....News.....News

News.....News.....News

Chiemseemeisterschaft 2016      Championship Lake Chiemsee 2016

Chiemseemeisterschaft 2015  --- Championship Lake Chiemsee

1. Flyer C-Cat  Florian Meier/Reinhard Egner

2. Flyer XL       Peter Braun

 

1. Flyer C-Cat   Florian Meier/Reinhard Egner

2. Hurr. 6,5       Friedl Liese

3. Flyer F20      Reiml Jochen !!!

4. Flyer FF        Robert Egner

5. Flyer XL        Peter Braun

Langstrecke Feldwies  8.8.2015

Fünfter Lauf zur Chiemsee-Meisterschaft der Segler mit 72 Booten durchgeführt

Erstmals wieder Feldwieser Langstrecke

 

Bei der Feldwieser Langstrecke blies ein schöner Segelwind.

72 Yachten stellten sich dem Starter Günter Hansmann mit seinem Team.

Bei der sommerlichen Wetterlage war es nicht unbedingt zu erwarten, aber es baute sich ein leichter, aber durchwegs segelbarer Ostwind auf. So entfiel das stundenlose Dahindümpeln bei wenig Wind, wie heuer bei anderen Wettfahrten der Chiemsee-Meisterschaft. Nach 1.14:03 Stunden war Florian Meier vom Deutschen CC mit Vorschotmann Reinhard Egner vom SR Simssee als Erster im Ziel. Er gewann auch den Preis für das schnellste Boot. Gut zehn Minuten später, nach 1.24:08 Stunden kreuzte Jochen Reiml vom DCC auf seinem Flyer F 20 die Ziellinie, dicht gefolgt von Thomas Frank vom Chiemsee YC auf Flyer XL, der nur 31 Sekunden mehr benötigte. Es folgten weitere Cats mit Peter Braun vom SR Simssee auf Flyer XL, Friedl Liese vom WV Fraueninsel auf Hurricane 6,5 und Bernt Spengler vom DCC auf Tornado. Schnellster Einrümpfer war als Siebter "Altmeister" Helmut Haller vom SC Breitbrunn, der 1.42:36 Stunden benötigte. Der Letzte war nach 3.22:45 Stunden im Ziel. Auch nach Yardstickwertung, als berechneter Zeit waren die Cats vorne. Florian Meier siegte vor Jochen Reiml, Thomas Frank, Peter Braun und Friedl Liese. Bei den Einrümpfern gewann nach Yardstick Helmut Haller vor Jochen Grauer, Ernst Winkler, Hinz Schmid und Richard Buchecker vom CYC auf Ufo 22.

 

Mehrrümpfer (10 Boote):

1. Florian Meier, D CC, Flyer C-Cat.

2. Jochen Reiml, DCC, Flyer F20,

3. Thomas Frank, Flyer XL, CYC.

4. Peter Braun, Flyer XL, SRS.

 

Rennyachten (11 Boote):

1. Helmut Haller, onedesign, SCBC.

2. Jochen Grauer, Toucan, VSaC,

3. Ernst Winkler, Asso99, VSaC.

4. Hinz Schmid, onedesign, CYC.

                                   Next race

Chiemseemeisterschaft 2013

Grand Prix Wertung 2013

gewinnt Robert Egner auf Flyer XL

Egner siegt bei Feldwieser Langstrecke mit Flyer XL

 

Mit 94 Booten war die Feldwieser Langstrecke des Segelclubs Chiemsee-Feldwies (SCCF), der fünfte Lauf der Chiemseemeisterschaft, sehr gut besetzt. Auch diesmal blies guter Wind.

 

Ergebnis

Mehrrumpfboote (15 Boote):


1. Robert Egner (SR Simssee),  Flyer XL.

2. Florian Meier (Deutscher CC), Flyer C-Cat.

3. Friedl Liese (WV Fraueninsel), Hurrican 6,5.

4. Peter Braun (SR Simssee), Cat Flyer XL.

5. Jochen Reiml (Deutscher CC), Flyer F20.

 

 

Florian Meier gewinnt Blaues Band 2013 Hafentrophy Seebruck mit seinem Flyer C-Cat

2. Jochen Reiml mit Flyer B-Cat

Reinhard Egner gewinnt auf Flyer C-Cat Chiemsee Rund Yachtclub Urfahrn

                                                                                            1. Egner Reinhard Flyer C-Cat  1:26:15
                                                                                            2. Egner, Robert   Flyer XL        1:31:45
                                                                                            3. Liese Friedl     Hurricane 6,5  1:32:40
                                                                                            4. Reiml Jochen    Flyer B-Cat    1:35:57

 

Florian Meier gewinnt mit dem Flyer C-Cat Blaues Band am Chiemsee 22.6.13

Zieleinlauf:

1. Florian Meier auf Flyer C-Cat    01:41:00

2. Peter Egner auf Ventilo M 2       01:43:20

3. Robert Egner auf Flyer XL         01:47:40

Blaues Band des Chiemsees 2013 Gruppe Nr. 1: Gruppe 1: Mehrrumpfboote

 

Platz Start-Nr. Gruppe Steuermann Club Klasse YStZ   Ziel:Geseg.Zeit Berechn.Zeit Punkte
1 45 1 Florian Meier DCC C-Cat 72 1 01:41:00 02:20:17 1,00
2 10 1 Robert Egner SRS Fl. XL Cat 75 2 01:47:40 02:23:33 2,00
3 41 1 Friedl Liese WVF Hurr 6.5 76 3 01:52:05 02:27:29 3,00
4 3 1 Peter Braun SRS Fl. XL Cat 76 6 01:56:00 02:32:38 6,00
5 55 1 Jochen Reiml DCC Flyer F20 76 7 02:00:00 02:37:54 7,00
6 96 1 Matthias Schmid DCC A-Cat XL 76 29 02:08:00 02:48:25 29,00
7 67 1 Hanns Christof Schwankner SRV F18 ht 76 68 02:13:38 02:55:50 68,00
8 93 1 Christian Teicher WVF A-Cat 76 72 02:14:20 02:56:45 72,00
9 61 1 Benedikt Schilling SSCA HobieTiger 78 77 02:18:43 02:57:51 77,00
10 81 1 Axel Wolf SCCA Hobie Fox 78 78 02:18:50 02:57:59 78,00
11 62 1 Sebastian Schilling SSCA HobieTiger 78 90 02:21:25 03:01:18 90,00
12 100 1 Peter Egner SCS M2 55 99 01:43:20 03:07:53 99,00

A-Cat 2013 Regatta Wolfgangsee Wolfgan Klampfer siegt mit dem neuen Flyer 5

TROFEO RANKING NACIONAL CLASE A CAR “INFANTA CRISTINA” MAR MENOR 02/03/2013 - 03/03/2013

First regatta in Spain, Murcia

Congratulations to José Lopez for his 2. place with new Flyer F5

Robert Egner gewinnt 19.08.2012

Von Anfang an segelte Robert Egner auf seinem superschnellen Cat Flyer XL, der Konkurrenz davon. Souverän drehte er seine Runden und durchsegelte als Einziger den Simssee in seiner ganzen Länge fünfmal in den vier Stunden. Viereinhalb Durchsegelungen schafften Peter Braun, ebenfalls auf Flyer XL und dahinter der als schnellstes Einrumpfboot ein 18-Footer vom Chiemsee mit Matthias Lang am Steuer und den Vorschotleuten G. Schuster und l. Baumgärtner. Mehrrumpfboote: 1. Robert Egner. 2. Peter Braun, beide Flyer Xl. 3. Rüdiger Jäkel, Tornado......Bericht und Foto Niessen

 

New Flyer F5 05.08.2012

5. Lauf zur Chiemseemeisterschaft 02.08.2012

 Frorian Meier gewinnt auf Flyer C-Cat vor Robert Egner auf Flyer XL

Chiemseemeisterschaft 28.07.2012

Flyer F5 20.07.2012

Eine brandneuer Flyer F5------Präsentation in kürze-------Ausführung in Honeycomb alterativ in PVC-Schaum

Blaue Band von Seebruck am 7.7.2012 13.07.2012

Sieger in der Challengerwertung Robert Egner auf Flyer XL

C-Cat 13.07.2012

C-Cat Spezialtransport

Flyer XL - der schnellste Einmann-Cat 11.02.2012

Sieg der Challengergruppe bei der Chiemseemeisterschaft 2011 durch Robert Egner

Flyer 5 01.02.2012

Hier ensteht eine neue A-cat-Form

HOT BOX 20.12.2011

für die Neue F5 Produktion

New Flyer2012 22.10.2011

 new boat in action

Feldwieser Langstrecke 30.3.2011 Chiemseemeisterschaft 01.08.2011

81 Boote am Start.--- Sieger Robert Egner auf Flyer XL

Chiemseerund Urfahrn am 16.07.11 22.07.2011


Ein leichter Ostwind von etwa zwei Beaufort und schönes Wetter sicherten bei der 44. Chiemsee-Rund des Yachtclubs Urfahrn angenehmes Segelwetter. Pünktlich startete Wettfahrtleiter Michael Herklot um 11 Uhr die Boote, Yachten und Cats und von Anfang an entwickelte sich ein flottes Rennen. Zwischendurch, als gerade die ersten Cats und Yachten über die Fraueninsel hinaus auf den Weitsee Richtung Seebruck segelten, sah es so aus, als ob der Wind einschlafen würde, aber das war nur von kurzer Dauer, dann kam wieder Wind auf. Schon an der ersten Wendeboje in Seebruck lag Florian Meier vom Deutschen Cat-Club auf seinem C-Cat in Führung, vor Robert Egner vom SR Simssee auf seinem Flyer C-Cat und Markus Obermaier vom Chiemsee YC auf seiner Toucan. Dicht an dicht passierten Helmut Haller vom Yachtclub Urfahrn und Achim Salcher vom Libera Yacht Club Chiemsee auf ihren One-design-Yachten die Tonne. Auch beim Spinakerkurs zur Tonne in Feldwies änderte sich die Reihenfolge nicht wesentlich.Wie schon bei der Seebrucker Hafentrophy war Christian Meier mit Reinhard Egner vom SR Simssee an der Vorschot auf seinem C-Catnicht zu schlagen. Er segelte nach 2.23:38 Stunden nicht nur als Erster über die Ziellinie beim Yachtclub Urfahrn, sondern gewann auch nach Yardstick, also berechneter Zeit. Zweitschnellster war Robert Egner auf seinem A-Cat Flyer XL in 2.28:05 Stunden, auch nach Yardstick wurde er Zweiter. Innerhalb einer Minute kamen die nächsten drei in das Ziel, Achim Salcher, der mit seiner One-design-Yacht 2.47:00 Stunden benötigte, sein Klassenkamerad Helmut Haller, der 2.47:25 Stunden brauchte und Friedl Liese vom WV Fraueninsel mit seinem Hurrican, der nach 2.47:57 Stunden im Ziel war. Knapp dahinter landete dann Dr. Peter Braun vom SR Simssee auf seinem A-Cat XL in 2.48:12 auf Gesamtrang sechs nach gesegelter Zeit. Nach Yardstickzahl platzierte sich Helmut Haller auf Gesamtrang drei, vor Markus Obermaier, Achim Salcher und Hinz Schmid vom Chiemsee YC auf One-design. Tapfer hielt der Letzte nach gesegelter Zeit, Thomas Drotleff auf einer Sunbeam 5.53:24 Stunden durch. Fünf Boote gaben auf. Nach der durch den Ersten Vorstand des Yachtclubs Urfahrn, Peter Siebeking, vorgenommenen Preisverteilung herrschte beste Stimmung beim Hafenfest im Urfahrner Hafen. Die Ergebnisse: Challengergruppe (13 Boote): 1. Florian Meier,Flyer C-Kat , Deutscher Catclub. 2. Robert Egner, Flyer XL SR Simssee. 3. Helmut Haller, One Design YC Urfahrn. 4. Achim Salcher, One Design Libera YCC. 5. Hinz Schmid, One Design, ChiemseeYC Bericht OVB,20.07.11

 

Florian Meier gewinnt Langstrecke 13.07.2011

 


 Punkt 9 Uhr starteten 16 Yachten, Cats und Boote bei der Sechs-Stunden-Langstreckenregatta des Segelclubs Prien am Chiemsee. Es galt, den Kurs um Fraueninsel und Krautinsel herum bis zum Wettfahrtsende um Punkt 15 Uhr möglichst oft zu durchsegeln. Bei der Priener Langstrecke ist Florian Meier (C 2) mit seinem Cat schon vorne. Gezeitet wurde jeweils an der Tonne, entweder an den Inseln oder vor der Stippel-Werft, die der Segler innerhalb des Zeitlimits erreicht hatte. Gewertet wurde nach Yardstick, also berechneter Zeit. Starke Segler sorgten für eine spannende Wettfahrt. In der Gesamtwertung war Florian Meier vom Deutschen Cat-Club auf seinem superschnellen, bei der heimischen Bootswerft Aicher & Egner in Söchtenau gebauten Flyer C-Cat nicht zu schlagen. Er wurde nach 04:29:05 an der Tonne 0 gewertet und erzielte eine berechnete Zeit von 06:03.38 Stunden. Vier Yachten erreichten ebenfalls die Tonne 0. Gesamtzweiter wurde Jochen Grauer vom Verein Seglerheim am Chiemsee nach einer gewerteten Zeit von 06:06:44. Mit Abstand folgten die beiden Libera-Schiffe von Helmut Haller vom Yachtclub Urfahrn und Achim Salcher vom Libera Yachtclub Chiemsee.

Erste Foto vom Flyer F20 02.07.2011

Flyer F20, Zweimann Catamaran der Klasse B, Maße: L=6,10m, B=3,20, H=10,50, Groß+Mast 24,5 m², Code Zero 25 m² Segelgewicht 110 kg

Hafentrophy Blaues Band 2011 Chiemsee/Seebruck 02.07.2011

 

 Bei der Seebrucker Hafentrophy, gleichzeitig der zweite Lauf zur Chiemseemeisterschaft war heuer der Windgott mit Seglern und dem Wettfahrleiter des Seebrucker Regattavereins, Robert Kolbinger mit seinem Team, im Bunde. Frischer Westwind von zwei bis vier Beaufort brachte die 106 Boote, Cats und Yachten flott über den zehn Seemeilen langen Kurs. Auch gelegentliche kurze Regenschauer sowie einige Kenterungen, etwa bei den 29ern Booten, konnte die Freude der Segler nicht trüben. Die Zweirumpfsegler waren hier in ihrem Element. Absolut Schnellster, mit einer Segelzeit unter einer Stunde, nämlich genau 58 Minuten, war der superschnelle Flyer C-Kat mit Florian Meier und seinem Team, vom Deutschen Cat-Club. Er verwies Friedl Liese vom WV Fraueninsel auf seinem Hurrican in 1:06:55 Stunden auf den zweiten Platz. Drittschnellster war dann Robert Egner auf A-Cat Flyer XL. Alle drei Cats waren nicht nur absolut Schnellste im Ziel, sondern auch nach Yardstickzahl, also berechneter Zeit in dieser Reihenfolge die ersten drei in der Challengergruppe.------- Challenger-Gruppe (13 Boote): 1. Florian Meier, Deutscher Catclub, Flyer C-Cat. 2. Friedl Liese, WV Fraueninsel, Hurrican. 3. Robert Egner, SR Simssee, Cat Flyer XL. 4. Bernt Spengler, Deutscher Cat-Club, Tornado. 5. Christian Spranger, Seebrucker RV, Cat Flyer XL.

 

Langstreckenregatta Chiemsee 100 11.06.2011

Florian Meier siegt auf seinem Flyer C-Cat vor Helmut Haller auf Impression. Beide Boote stammen aus der Flyer Werft

Urfahrner Auftakt am Chiemsee am 21.5.2011 06.06.2011

Florian Meier siegt auf seinem Flyer C-Cat

Flyer C-Cat 06.08.2010

Flyer S 03.07.2010

Ostsee